(23.02.2015) 30 Vereine setzen sich für Cemil Sahinöz und gegen Rufmord ein

30 Vereine setzen sich für Cemil Sahinöz und gegen Rufmord ein

 

Wir, die Unterzeichner dieses Schreibens, kritisieren Herrn Mehmet Ali Ölmez und die Neue Westfälische / Haller Kreisblatt aufs Schärfste für die Veröffentlichung des Artikels am 14.02.2015 (fortführend am 21.02.2015) über Herrn Cemil Sahinöz, in dem er offensichtlich nicht nur falsch zitiert wird, sondern ihm gegenüber auch Rufmord begangen wird. Wir können, wollen und dürfen diese Ungerechtigkeit nicht stehen lassen.

Jeder, der der türkischen Sprache mächtig ist, wird diese bewusste Täuschung sofort erkennen. In der Februar Ausgabe gibt es drei Berichte und Aussagen von Sahinöz in der türkischsprachigen Zeitung Öztürk (http://ozturk.de/news.php?id=850, http://ozturk.de/news.php?id=853, http://ozturk.de/kose.php?id=212).

 

Herr Sahinöz verurteilt darin alle Extremisten aufs Schärfste und unterstreicht die Bedeutung von Meinungs- und Pressefreiheit. Hierfür organisierte Herr Sahinöz sogar eine Mahnwache vor dem WDR.

In einem weiteren Artikel schreibt Sahinöz aber auch über die Semantik der Massenmedien. Er kritisiert das Islambild in einigen Massenmedien und beschreibt, wie Menschen von Schlagzeilen beeinflusst werden können. Es ist bekannt, dass sich sowohl rechtsradikale Gruppen als auch Salafisten von diesen Schlagzeilen bedienen. Daher müssten Journalisten auch ihrer Verantwortung bewusst sein. Was Sahinöz hier aussagt, ist nichts Neues und wurde schon in der Vergangenheit in dutzenden Studien belegt.

Herr Sahinöz setzt sich seit Jahren nicht nur beruflich, sondern auch privat für Integration und den Dialog der Kulturen/Religionen ein. Er genießt unsere hohe Anerkennung und unser vollstes Vertrauen. Ihn als „Integrationshindernis“ zu bezeichnen, ist eine böswillige Verleumdung und eine klare Täuschung der Öffentlichkeit.

Wir verurteilen daher den Bericht und die Aussagen von Herrn Ölmez aufs Schärfste. Die Aufgabe des Integrationsrates sollte sein, Migrantenvereinen den Rücken zu stärken, den vielen ehrenamtlich aktiven Menschen Anerkennung und Wertschätzung entgegen zu bringen, und sie zu motivieren. Vor allem aber das gegenseitige Vertrauen zu fördern und Menschen unterschiedlicher Herkunft zusammen zu bringen. Herr Ölmez hingegen missbraucht dieses politische Amt, um Migrantenvereine öffentlich zu diffamieren und die Bevölkerung zu spalten. Mit diesem skandalösen Verhalten hat er sich faktisch disqualifiziert und ist für uns als Vorsitzender des Integrationsrates nicht mehr ernst zu nehmen.

Wir Bielefelder haben mit der Kundgebung „Bielefeld ist bunt und weltoffen“ ein deutliches Zeichen gesetzt und unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Ausdruck gebracht. Es ist daher aus unserer Sicht völlig unproduktiv, dieses Klima der Solidarität mit Debatten zu überschatten, die völlig an den wesentlichen Themen vorbeigehen. Unser gemeinsames Interesse sollte darin liegen, derartige Diskussionen zu beenden und unsere Probleme gemeinsam zu lösen.

Wir sind uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung und Funktion bewusst und werden trotz allem weiterhin einen konstruktiven Beitrag für ein friedliches und freundschaftliches Zusammenleben in unserer Stadt leisten.

Bielefeld, 23.02.2015

Unterzeichner:

Atlas Jugend- und Bildungszentrum e.V.

Bielefeld Merkez Moschee

BKC-Selam Bielefeld

Brackwede Vatan Moschee

Caferiten Union Bielefeld

Denizli Kulturverein

DIVAN Hochschulgruppe Universität Bielefeld

DMS Deutschsprachige Muslimische Studierendenvereinigung in Bielefeld e.V.

Europäischer Arbeitgeber und Akademiker Verband in NRW – AIB

European Risale-i Nur Association

Fatih Moschee Jöllenbeck

FC Hilal Spor Bielefeld

Hicret Moschee Brackwede

Integrationsratsgruppe BIZ

Interkultureller Akademikerbund (IKAB e.V.)

Islamischer Literaturverein

IZB Islamisches Zentrum Bielefeld

Karadeniz Kulturverein

Kul-Türk Hochschulgruppe Universität Bielefeld

Qadiriyya Stiftung

Qadiriyya Zentrum e.V.

SC Hicret Bielefeld

Sennestadt Beyazit Moschee

Süleymaniye Moschee

Türkischer Elternverein e.V.

Türkischer Kultur-und Sozialdienstverein

Union Europäisch Türkischer Demokraten (UETD Bielefeld – OWL)

WIR e.V. – Verein für Wissenschaft, Integration und Religion

Yeni Camii/Moschee

Yunus Emre Moschee

 

 

http://www.big-bielefeld.de/?p=547

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter News, Berichte, Presse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s