(30.01.2014) BIG Vorstand besucht Grünen OB-Kandidaten Rees

BIG Vorstand besucht Grünen OB-Kandidaten Rees

 

Der Vorstand des Muslimischen Dachvereines BIG (Bündnis Islamischer Gemeinden) besuchte am Mittwoch (29.01.2014) den Bielefelder Oberbürgermeister-Kandidaten der Grünen, Klaus Rees. Sowohl der neue BIG Vorstand stellte sich vor, als auch Klaus Rees seine Arbeiten.

In gut 1,5 Stunden wurde über verschiedene Themen, wie z.B. Interkulturelle Öffnung, Integration, Inklusion, Wahrnehmung der Muslime, deutsche Sprache, Ehrenamt und Präventionsarbeit in den Moscheevereinen, Moscheebauten oder auch Mitbeteiligung der Muslime in der Stadt geredet.

Der BIG-Vorsitzende Cemil Sahinöz machte deutlich: „Die Muslime möchten nicht nur zum Fastenbrechen oder zum Tag der offenen Moschee besucht werden. Sie sind nicht die ´Anderen´, mit denen man nur zu Feierlichkeiten zusammenkommt. Die 3. und 4. Generation der Muslime sind deutsche Muslime und vor allem Bielefelder. Sie wollen mitbeteiligt werden in der Stadt. Daher darf das Thema Islam nicht nur mit Integration oder Migration in Verbindung gebracht werden, sondern auch mit Themen wie z.B. Umweltschutz, Verkehr oder auch Stadtgestaltung. Ferner repräsentiert der BIG inzwischen schon fast alle muslimischen Einrichtungen in Bielefeld. Daher möchten wir Ansprechpartner für Institutionen sein – nicht nur, wenn es Probleme gibt.“

Auch für Oberbürgermeister-Kandidat Klaus Rees war dies wichtig. Für ihn sind Muslime nicht unbekannt. Mehrmals war er in der Türkei, ist gerne in den Moscheen und hat sich vor Ort gegen Fremdenfeindlichkeit eingesetzt. Daher war es für ihn ein besonderes Anliegen, mit BIG einen Ansprechpartner für die 50.000 Muslime in Bielefeld zu haben.

Amin Alich (Kassenwart bei BIG) stellte klar, dass Muslime nicht nur Türken oder Araber sind. Er selbst sei ein deutscher Konvertit.

Für Selim Bas (Vorstandsmitglied bei BIG), selbst Architekt, war es wichtig, dass Moscheen nicht mehr in Hinterhöfen gebaut werden, sondern repräsentative, schöne Moscheen entstehen.

Auch Ismet Kaya (Vorstandsmitglied bei BIG) hob dies hervor: „Wenn wir Moscheeführungen haben, wollen wir den Gästen auch eine ´richtige´ Moschee zeigen.“

Selvet Kocabey (Stellvertretender Vorsitzender bei BIG), Mitglied bei den Grünen, machte deutlich, welche immense ehrenamtliche Arbeit die Muslime in den Vereinen leisten. Dieses müsse anerkennt werden. Wertschätzung müsse gezeigt werden.

In den nächsten Wochen wird der BIG auch die anderen Parteien und Institutionen in Bielefeld besuchen. BIG ist der Dachverein der muslimischen Einrichtungen in Bielefeld. In ihm sind fast alle muslimischen Vereine, Moscheen, Einrichtungen und Institutionen in Bielefeld vertreten, daher vertritt und repräsentiert er die Muslime in Bielefeld.

 

http://www.big-bielefeld.de/?p=82

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter News, Berichte, Presse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s