(29.12.2011) Buchrezension: Notfallbegleitung für Muslime und mit Muslimen

Titel: Notfallbegleitung für Muslime und mit Muslimen. Ein Kursbuch zur Ausbildung Ehrenamtlicher.

Herausgeber: Thomas Lemmen, Nigar Yardim, Joachim Müller-Lange

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Seelsorge im Islam ist eine Thematik, die zwar heute wenige Muslime beschäftigt, die aber eigentlich aktueller den je ist. Spätestens in einigen Jahren wird die „Islamische Seelsorge“ ein viel diskutierter Begriff werden.

So ist die Notfallbegleitung ein Teil der Seelsorge. Die Christlich-Islamischen Gesellschaft e.V. hat dies erkannt und bildet länderübergreifend Muslime für die Notfallseelsorge bei Muslimen aus. Angeboten wird ein 6-tätiger Kurs, in dem die Teilnehmer zu ehrenamtlichen Begleitern ausgebildet werden. Hierfür arbeitet der Verein mit dem Landesverband der Unfallseelsorge, der evangelischen Kirche und den muslimischen Organisationen zusammen. Als im Herbst 2009 eine Ausbildung in Köln angeboten wurde, beworben sich 100 Muslime aus ganz Deutschland. So wurden die ursprünglichen 8 Kursplätze auf 40 erhöht. 2010 folgte ein weiterer Kurs. So gibt es schon in Köln eine Gruppe muslimischer Seelsorger, die in Notsituationen ehrenamtlich in den bestehenden Notfallseelsorge-Systemen eingesetzt werden. Anlass für dieses Projekt war der Umstand, dass Notfallseelsorger auch bei Muslimen eingesetzt werden. Auf Grund verschiedener Konflikte, die dabei auftreten, wurde die Notwendigkeit von muslimischen Notfallbegleitern und –seelsorgern bewusst. In diesem Band wird das ganze Konzept der ehrenamtlichen Notfallbegleitung vorgestellt, so dass es auch andere umsetzen können.

 

Cemil Sahinöz


Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Rezensionen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s