(06.06.2008) Buchrezension: Gestatten: Elite

Titel: Gestatten: Elite

Autor: Julia Friedrichs

Verlag: Hoffmann und Campe

DIE Frage nach der “Elite” beschäftigt alle Gesellschaft zu jeder Zeit. Jeder Staat versucht seine Eliten aufzubauen. Wie unterschiedlich jedoch dieser Begriff verstanden wird, wird in der aufwendigen Arbeit von Julia Friedrichs deutlich. Die Autorin durchforstet die Quellen der Eliten, also die Universitäten, Akademien und Internate. Dabei untersucht sie ebenfalls die Ethik-Frage. Letztendlich wird klar und deutlich, dass es keine einheitliche Definition für „Elite“ gibt. Die Leser dieser Lektüre werden auf den Genuss kommen.

Cemil ŞAHİNÖZ – Hürriyet, 06.06.2008

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Rezensionen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s