(22.02.2008) Buchrezension: Jung & Muslim

Buchrezension „Jung & Muslim“

Wie leben junge Muslim/innen in Europa?

Der junge Autor Murat Demiryürek analysiert auf eine beeindruckende Weise die Probleme der muslimischen Jugendlichen in Europa.

Doch er bleibt nicht nur bei den Problemen, sondern bietet auch extravagante Lösungen für diese Probleme.

Vor allem die Tatsache, dass die jungen Muslime zwischen den Kulturen leben, führe zu vielen Problemen. Zwei Realitäten und zwei Gefühlswelten würden sich gegenüberstehen, aus dem die muslimischen Jugendlichen nicht immer den islamischeren Auswählen. Dadurch werden sie hin- und hergerissen.

Demiryürek versucht in seiner kurzen Lektüre Lösungswege anzubieten, um diese verschiedenen Welten unter einen Hut zu bringen. Dabei versucht der Autor die „Realität“, den Alltag der jungen Muslime offenzulegen, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen.

Weg aus der Misere?

Das macht das Buch so wichtig, da es keine bloße Theorie ist, sondern reine Realität. Es ist ein Einblick in die Welt junger Muslime, die nach Ausweg suchen. Aus diesem Blickwinkel betrachtet, bietet sich das Buch auch für Eltern an, die Ratlos sind.

Drogen, Autos, Freundinnen, außerehelicher Geschlechtsverkehr, Disko, Clique, Kleidung und Kriminalität sind einige der Probleme, die der Autor aufzählt. Als Wege aus der Misere nennt er die islamischen Grundpfeiler, wie das Gebet, Bittgebete, das Streben nach Wissen, den Koran oder die Geschwisterlichkeit im Islam.

Einziges Makel des Buches ist es, dass einige Sachen sehr überspitzt widergegeben werden. Ein Teil der Beispiele oder der Argumente sind provozierend zugespitzt. Doch dies macht das Buch nicht weniger wert. Trotz dieser Tatsache ist das Buch von Murat Demiryürek eine sehr gute Bestandsaufnahme und bietet sowohl für Eltern als auch für Jugendliche ganz gute Lösungsansätze.

Cemil Sahinöz

Kismet – 21.02.2008

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Rezensionen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s